Liebe Trauernde,

auch Ihnen ist das Undenkbare passiert: Ihr Kind hat sich das Leben genommen. Nichts ist wie es vorher war und Sie bleiben zurück mit quälenden Gedanken und Gefühlen. Ihr Umfeld kann kaum ermessen, wie groß Ihr Schmerz und Ihre Trauer angesichts einer solchen Tragödie sind.

Wir wissen, was Sie durchmachen, denn wir sind alle selbst betroffene Eltern. Wir erfahren in der schützenden Atmosphäre unserer Gruppe, dass wir mit unserem Schicksal nicht alleine sind und es guttut, sich mit anderen Betroffenen auszutauschen und sich somit gegenseitig zu unterstützen und zu stärken. Hier darf ausgesprochen werden, was im Alltag vielleicht unaussprechlich ist.

Wir sind eine offene Gruppe, das heißt, dass der Einstieg jederzeit möglich ist, egal wie lange der Suizid Ihres Kindes her ist.

Bitte nehmen Sie vor dem ersten Besuch Kontakt zur Gruppenleitung auf: lohmar(at)agus-selbsthilfe.de

Wir treffen uns jeden vierten Dienstag im Monat um 19.30 Uhr in Lohmar (verkehrstechnisch günstig zwischen Bonn und Köln gelegen). Die Teilnahme an der Gruppe ist kostenfrei, Diskretion in der Gesprächsgruppe ist selbstverständlich.

Sie sind herzlich willkommen!